Windenergie

Die Forschungsgruppe „Windenergie“ beschäftigt sich mit Maschinenelementen aus dem Antriebsstrang der Windenergieanlage. Der aktuelle Forschungsschwerpunkt liegt auf der Erforschung von Schadensmechanismen in Rotorblattlagern.

Zu den inhaltlichen Schwerpunkten gehören unter anderem:

  • Experimentelle Untersuchungen an Modell- und Bauteilprüfständen
  • Schadensmechanismen im oszillierenden Wälzkontakt
  • Oberflächenanalytik / Schadenanalyse
  • Schmierstoffverhalten
  • Kontaktsimulation
  • Berechnungsmethoden für Ermüdung und Reibung

Die zahlreichen Aufgaben erfordern interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den weiteren Arbeitsgruppen am IMKT. In Projekten steht die Forschungsgruppe in enger Zusammenarbeit mit anderen Universitäten sowie namhaften Herstellern von Windenergieanlagen.

Die Vorlesung „Triebstränge in Windenergieanlagen“ ermöglicht den Studierenden einen tieferen Einblick in die Funktionsweise und die Maschinenelemente des Antriebsstrangs einer Windenergieanlage. Als wissenschaftliche Hilfskraft oder durch Studien- und Abschlussarbeiten können die Studierenden die Forschungsarbeiten aktiv unterstützen.  

Team

Sebastian Wandel, M. Sc.
Team Leader
Address
An der Universität 1
30823 Garbsen
Building
Room
127
Sebastian Wandel, M. Sc.
Team Leader
Address
An der Universität 1
30823 Garbsen
Building
Room
127
Gernot Bayer, M. Sc.
Address
An der Universität 1
30823 Garbsen
Building
Room
127
Gernot Bayer, M. Sc.
Address
An der Universität 1
30823 Garbsen
Building
Room
127
Heinrich Peter Schönemeier, M. Sc.
Address
An der Universität 1
30823 Garbsen
Building
Room
127
Heinrich Peter Schönemeier, M. Sc.
Address
An der Universität 1
30823 Garbsen
Building
Room
127